Ledrosee

Ledrosee Special: Gipfelbiken mit Seeblick (BBS)

Charakteristik:

Traumhafte Gipfel, atemberaubende Seeblicke und einmalige Trails, die kaum befahren werden, wo gibt’s denn sowas? Am Ledrosee, denn hier stehen gleich drei einmalige Berge mit fantastischen Pfaden, Trails und Tiefblicken zur Auswahl. Hinzu kommen geschichtsträchtige Orte mit imposanten Schützengräben, Wehranlagen und Zeitzeugen aus dem 1. Weltkrieg. Wer hier die richtigen Entscheidungen trifft, wird mit göttlichen Trails belohnt, denn das Repertoir der Natur in Sachen Untergründe reicht hier vom ruppigen Fels- und Schotter- bis zum flowigen Waldboden der feinsten Sorte. Darüber hinaus gibt’s bei jeder Tour Trailanteile von mehr als 90% im Downhill, gemessen an den Höhenmetern. Spitzkehren halten sich dabei in Grenzen.
4 Gipfel, 4 Kreuze, 4 phänomenale Trail-Abfahrten!

Ledrosee Special: 3x Gipfelbiken mit Seeblick

Cima Pari (1991 m), der höchste Gipfel am Ledrosee: Gesamtstrecke: ca. 1.330 hm / 22 km, davon ca. 900 hm entpanntes Treten und ca. 400 hm Schiebe-/ bzw. Tragestrecke, traumhafter Höhenweg; Downhill: 1.300 tm S2/S3 bis zum See, zunächst flowiger Lehm- und Wiesenuntergrund, dann Schotter mit Fels- und Wurzelstufen, tlw. rampenartig, mega Trail!

Cima d’Oro (1.802 m), beste Aussicht am Ledrosee: Gesamtstrecke: ca. 1.250 hm / 20 km, davon ca. 950 hm Treten auf Teer und Forst, ab der Malga Dromae 300 hm Schieben; Downhill: 1.150 tm S2, wahlweise S3; flowiger, aber luftiger Gipfelgrat, dann genialer Wald- und Wurzel-Trail mit Seeblicken, sehr viel Flow!

Monte Corno (1.730 m), Bikebergsteigen zur Aussicht: Gesamtstrecke: ca. 1.100 hm / 15 km, davon ca. 400 hm Treten auf Teer und Forst und 700 hm Tragen im Trail; Downhill: 1.050 tm S2/S3, die oberen 200 tm ein schottriger S3 mit felsigen S4/S5 Stellen, dann ein flowiger Wald- und Wurzeltrail, der gelegentlich mal eine S3 Stelle aufweist; einziger Trail mit Spitzkehren!

Monte Carone (1.621 m), Klassiker mit Gardaseeblick: Gesamtstrecke: max. 1.670 hm / 29 km, kann auch am Ledrosee über die Rampi di Ledro Auffahrt gestartet werden. Die Abfahrt im Anschluss an die Gipfellinie erfolgt dann entweder über den Val Casarino Trail oder den Pra dela Rosa Trail.

DropIn @Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

LogIn @Freeride.Today

Shopping @Freeride.Today

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Gardasee und verschlagwortet mit , .