Elba

Atemberaubende Ausblicke und perfekte Kulisse für spannende MTB-Abenteuer.

Die Insel Elba, die vor der toskanischen Küste Italiens liegt, ist ein Paradies für Mountainbiker. Mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft, den anspruchsvollen Trails und den atemberaubenden Ausblicken bietet Elba die perfekte Kulisse für spannende MTB-Abenteuer.

Die abwechslungsreiche Topografie Elbas bietet eine Vielzahl von Geländen, die darauf warten, erkundet zu werden. Entlang der Küste mit erfrischender Meeresbrise oder im bergigen Landesinneren, um atemberaubende Aussichten zu erleben, alles ist möglich.

Im Westen von Elba gibt’s den anspruchsvollen Monte Capanne, der mit über die 1.000 m den höchsten Punkt markiert, im Osten die Cima del Monte mit mehr als 500 m, am süd-östlichsten Zipfel von Elba den flowigen Monte Calamita mit etwas mehr als 400 m Höhe und letztendlich die GTE, die Grande Traversate Elba, die den Westen der Insel von Chiessi über den zentralen Kamm bis in den Nordosten nach Cavo verbindet und von der zahlreiche lohnende Trails abzweigen.

Monte Capanne Trails:

  • Der Monte Capanne ist ein beeindruckender Gipfel, der die gesamte westseitige Halbinsel von Elba dominiert und mit die besten, schwersten und längsten Trails auf Elba bietet. Die Touren startet man i.A. bei Marina di Campo und schraubt sich über die Bergstrasse und Trails Richtung Gipfel. Entlang der Strasse führen bereits zahlreiche Trails nach allen Richtungen zum Meer hinunter und bieten neben spektakulären Ausblicken sowohl technisch anspruchsvolle Passagen als auch schnelle Abfahrten. Ein paar Startpunkte für lange Trails bis zum Mittelmeer:
    • Monte Perone, Il Troppolo, Le Filicaie, Monte Tiratoio / Masso alla Quata, Monte di Cote

Monte Tambone:

  • Etwas weiter östlich von Marina di Campo erhebt sich
    • der Monte Tambone mit seinen schweren Trails
    • und der Monte Barbatoia mit zahlreichen mittelschweren Trails, die vom GTE, der Grande Traversate Elba, abzweigen.

Cima del Monte Trails:

  • Im nord-östlichen Teil der Insel starten an der Cima del Monte zahlreiche Trails Richtung Norden und Westen. Diese Trails, die ebenfalls vom GTE abzweigen führen durch Wälder, über Felsen und entlang der Küste, steile Anstiege wechseln mit flowigen Abfahrten – ein echtes MTB-Abenteuer.

Monte Calamita Trails:

  • Der Monte Calamita ist die höchste Erhebung im süd-östlichsten Zipfel der Insel Elba. Von dort führen zahlreiche, meist leicht bis mittelschwere Trails in allen Richtungen zum Meer hinab. Dort findet man auch die berühmten, verlassenen Minen mit allerlei Gerätschaften. Start ist z.B in Capoliveri.

Toscana / Festland:

  • Die Toskana ist bekannt für ihre malerischen Hügel, Olivenhaine und Weinberge. Wer die Wartezeit auf die Fähre nach Elba überbrücken muss, der findet etwas nördlich von Piombino und rund um Follonica und Punta Ala ein hübsches Areal zum Einfahren.

So geht’s:

Alle Lines der unten aufgeführten Spotguide-Map können mit der OsmAnd App (Offline Maps) nachgefahren werden. Wer über ein Android-Handy verfügt, bekommt im F-Droid Store sogar eine kostenfreie Vollversion.

  • Die farbigen Lines der unten aufgeführten Map sind selbsterklärend und erscheinen in der OsmAnd App nach Aktivierung (-> Menü: Karte auswählen z.B. „Offroad“, dann „Karte konfigurieren“, „MTB-Skala“ aktivieren). 

Vollbildanzeige

Die MTB Trail-Map bietet detaillierte Informationen zu den Routen, einschließlich Schwierigkeitsgrad. So kann man den Trail auswählen, die den Fähigkeiten und Vorlieben am besten entspricht.

Karten-Legende:

  • Grün: sehr leichter Trail, S0
  • Blau: leichter Trail, bis S1
  • Rot: mittelschwer Trail, bis S2
  • Schwarz: schwerer Trail, bis S3
  • Rosa: sehr schwerer Trail, bis S4

Entdecke mehr Spotguides