Direkt am Kreuz des Jägerkamp..

Jägerkamp BBS, derbes Gerumpel am Spitzingsattel

Charakteristik:

Am Jägerkamp kann man’s sich mal wieder so richtig besorgen lassen, denn der Trail scheut keinen Vergleich mit den besten und derbsten Lago-Trails. Hier geht’s richtig grob zur Sache, Rambazamba und Rumpelei, nix für Flowposer, ein phantastischer Trail mit viel Fels und Gestein.

Trails:

– Jägerkamp Trail: 750 tm durchgängig S3, vom Gipfel bis zur Jägerbaueralm a grobschottrige, schmale Latschngassen mit hohe Fels- und Wurzelstufen; danach im Wald geht’s dann richtig zur Sache mit groben Steinen, derbem Schotter und groben Felsrampen; einige gestufte Spitzkehren und kniffelige Engstellen sind zu meistern;
– Gesamtstrecke: 750 hm, 11,34 km, davon 450 hm Treten, 300 hm Schieben/Tragen

Anfahrtsbeschreibung:

München – Schliersee – Spitzingsattel – kostenfreier Parkplatz ca. 100 hm unterhalb des Spitzingsattes am Trail-Exit

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz an der Spitzingstrasse ( 1.000 m) geht’s auf Teer übern Spitzingsattel (1.130 m) und entlang des Spitzingsees bis hoch zu den Schönfeldalmen (1.450 m). Die restlichen 300 hm trägt man sein Bike über einen schönen, aber steilen Wanderweg zum Gipfel des Jägerkamp ( 1.746 m). Direkt am Kreuz beginnt der Trail, mit Tiefblick zum Schliersee wendet man sich nach Norden und fährt durch eine schmale, schottrige Latschengasse bis runter zur Jägerbaueralm (1.540 m). Anschließend führt der Trail über grobes und sehr grobes Geläuf in zahlreichen Serpentinen bis runter zum Parkplatz. Hammer Trail!

Hinweise zu Jägerkamp BBS, derbes Gerumpel am Spitzingsattel:

Der Trail ist durchgängig schwer, verblocktes Terrain und Hinterradversetzten sollten unbedingt sitzen. Man passiert zahlreiche Almen, die zur Einkehr einladen. Der Trail sollte am WoE wegen der zahlreichen Wanderer nur am späten Nachmittag befahren werden.

Bilder zu Jägerkamp BBS, derbes Gerumpel am Spitzingsattel:
Direkt am Kreuz des Jägerkamp..

Direkt am Kreuz des Jägerkamp..

geht's auf Schotter flüssig...

geht’s auf Schotter durch die Latschen…

über die ein oder andere Felsrampe...

und über die ein oder andere Felsrampe…

bis runter zur Jägerbaueralm

runter zur Jägerbaueralm.

Über grobes Gerumpel geht's in Spitzkehren...

Danach folgt grobes Gerumpel und in Spitzkehren geht’s…

steil und tl. stark verblockt

steil und stark verblockt

durch felsige Rinnen

durch felsige Rinnen…

und zahlreiche Kurven zurück zum Parkplatz. Dickes Grinsen !!!

und zahlreiche Kurven zurück zum Parkplatz. Dickes Grinsen !!!

GPX-Track zu Jägerkamp BBS, derbes Gerumpel am Spitzingsattel:
volle Distanz: 11.58 km
Maximale Höhe: 1726 m
Minimale Höhe: 1032 m
Download
Posted in Freeride.MTB, Mangfall and tagged , .

2 Comments

  1. Auch gut, weil nicht so schwer und quasi niemand sonst unterwegs: in geitau parken und den Heuberg hoch schieben. Feinster singletrail von oben bis unten. Sehr ähnlich zum kotzen. Wollte mal die Richtung von der aiplspitz probieren…

  2. Meine ehemalige Hausrunde!! Kann man auch mit dem Joseftaler Wasserfällen kombinieren oder on top noch mit der Burg Hoheneck !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Den unten angeführten Bestimmungen wäre zuzustimmen

*Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.