Bayrbach Alm Trail

Bayrbachalm Trail, grandiose Spitzkehren und wilde Felsstufen

Charakteristik:

Die Riege der Wildbad Kreuther Supertrails kann sich langsam sehen lassen, neben Schildenstein, Grubereck und Schinder gibt’s von der Bayerischen Wildalm ein verstecktes Trailchen über die Bayrbachalm runter zum Sagenbach, wo das Kreuz am Ende des Trails steht. Drei Kreuze sollte man auch machen, wenn man heile unten ist, Big Balls brauchts für’s fette Grinsen, denn der Trail ist hammerhart und durchgängig schwer, tlw. sogar extrem.

Trails:

– Bayrbachalm Trail: 600 tm S3 mit einigen schweren, tlw. ausgesetzten S4/S5 Felsstufen, ein grandoses Spitzkehrenmassacker treibt das Adrenalin in die Adern, ebenso wie die mannshohen Felsstufen, bei denen man erst im letzten Moment sieht, ob sie fahrbar sind. Dazwischen sorgen viele Kurven, grober Schotter und feinster Waldboden für den nötigen Flow.
– Gesamtstrecke: 736 hm, 22 km, davon 400 hm Treten, 300 hm Tragen

Anfahrtsbeschreibung:

München – Tegernsee – Wildbad Kreuth, kostenpflichtiger Parkplatz

Wegbeschreibung:

Start ist in Wildbad Kreuth (800 m), dann geht’s erst mal gemächlich auf der Forststrasse zur Bayralm (1.100 m) hinter und rechts hoch Richtung Bayerische Wildalm / Guffert Hütte. Auf 1220 m endet die Forststrasse an der Bayrbachalm, die letzten 300 hm sind zu tragen. Der Trail beginnt genau auf 1.500 m, am Sattel wo’s runter zur Gufferthütte und in die Blauberge geht. Man nimmt den selben Trail zurück, um dann auf 1.220 m links ins Spitzkehrenmassacker runter zum Sagenbach einzubiegen. Anschleißend folgt gemütliches Ausrollen zum Parkplatz.

Hinweise zu Bayrbachalm Trail, grandiose Spitzkehren und wilde Felsstufen:

Der zweite Trail ist extrem schwierig, neben den vielen Spitzkehren sind auch zahlreich sehr ausgesetzte Felsstufen zu meistern, deshalb, wer beim ersten Trail schon die Segel streicht, der sollte im Folgenden besser auf der Forststrasse abfahren.

Bilder zu Bayrbachalm Trail, grandiose Spitzkehren und wilde Felsstufen:
Direkt am Sattel oberhalb der Bayrischen Wildalm geht's gleich mit ein paar Felsstufen richtig gach zur Sache...

Direkt am Sattel oberhalb der Bayrischen Wildalm geht’s gleich mit ein paar Felsstufen richtig gach zur Sache…

grober Schotter...

grober Schotter…

im Wechsel mit nackten Felsstufen treiben das Adrenalin in die Adern.

im Wechsel mit nackten Felsstufen treiben das Adrenalin in die Adern.

Ab der Bayrbachalm bereiten grandiose Spitzkehren...

An der Bayrbachalm bereiten grandiose Spitzkehren viel Spaß…

 ausgesetzte Felsstufen

und ausgesetzte Felsstufen treiben den Schweiß auf die Stirn.

Der Weg ist gut gepflegt, aber

Der Weg ist gut gepflegt, führt aber….

sehr steil.

durch sehr steiles Gelände,

Where the trail ends.

where the trail ends. Sagenhaft, verdammt gut war’s wieder!!

GPX-Track zu Bayrbachalm Trail, grandiose Spitzkehren und wilde Felsstufen:
Gesamtstrecke: 21.93 km
Maximale Höhe: 1512 m
Minimale Höhe: 796 m
Herunterladen
Posted in Freeride.MTB, Mangfall and tagged , .

One Comment

  1. Heute bei Regen gefahren. Sind bis auf 1450m aufgestiegen dann waren es einfach zu viele Schneefelder.
    Der erste Trail ist in einem ziemlich ungepflegten Zustand. Einige Bäume sind umgekippt. Bis auf eine Stelle konnten wir alles fahren und der Fels ist auch bei nässe erstaunlich griffig für den MagicMary Soft mit ca. 1,2 Bar Luftdruck.

    Der zweite trail ist eine schöne mischung aus Wald und Fels mit vielem losen schotter drauf.
    Hier waren es dann allerdings schon ca. 5 Stellen die uns zu krass waren. Wir konnten zwar eine fahrbare linie herausfinden aber nicht bei nässe. Bei zwei Stellen kann ich mir nicht vorstellen dass sie fahrbar sind… Ist den schon jemand komplett durchgefahren?

    Vielen Dank für die Tour und den GPX Track!
    Sportliche Grüße #jodama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.