Davoser 3 Gipfel Tour, Biken in der Oberklasse (BBS)

Davoser 3 Gipfel Tour, Biken in der Oberklasse (BBS-Möglichkeit)

Charakteristik:

Top Bike-Touren Conditions verspricht der August und bei der Davoser 3 Gipfel Tour geht’s deshalb auch hoch hinauf. Im krassen Gegensatz zum sonst so flowigen Davos stehen die hier vorgestellten Trails: grob, ausgesetzt, spitzkehrig und vor allem technisch. Davos rockt, nicht nur im Bahnen Bereich für Freerider, sondern grade auch etwas abseits des Mainstreams in den Gipfelregionen. Am besten nutzt man August und September für die Davoser Gipfellinien, denn dann sind sie schneefrei bis in den Herbst, wenn wieder die ersten Schneefälle kommen. Und wer Davos westseitig komplett umrunden will, der nimmt noch die Fanezfurgga mit, fertig ist die Traumrunde für Könner!

Schwierigkeit Davoser 3 Gipfel Tour, Biken in der Oberklasse (BBS):

Gesamtstrecke: ca. 2.200 hm / 25 km; davon werden im Anstieg ca. 1.300 hm mit Lift, 500 hm durch Bike tragen und 400 hm durch Treten und etwas Schieben bewältigt; die Trails bewegen sich im Bereich S2/S3 mit S4 Stellen, zu Beginn ca. 350 tm S3 mit hohen Felsrampen, grobem Schotter, ausgesetzten, verblockten Querungen und natürlich Spitzkehren (S4), aber zu 100% fahrbar, wenn man die richtige Linie wählt. Im Anschluss ca. 500 tm eine sehr schwere, grobe und tlw. ausgesetzte Gipfellinie, denn aussichtsreich und ausgesprochen luftig geht’s schottrig und felsig im Bereich S3 obi. Mehrere meist steile, felsig verblockte Spitzkehren (S4) fordern hier den Rider heraus; zum Abschluss folgen 1.000 tm Techflow im Bereich S2 mit ein paar S3 Stellen.

Preview Davoser 3 Gipfel Tour, Biken in der Oberklasse (BBS):

DropIn @Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

LogIn @Freeride.Today

Shopping @Freeride.Today

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Graubünden und verschlagwortet mit , .