Portugal

Entdecke die Wildnis Portugals auf dem Trailbike

Portugal, ein Land von atemberaubender Schönheit und kulturellem Reichtum, bietet auch für Trailbiker ein Paradies. Denn die Küstenregion von Lissabon bis Nazaré in Portugal ist nicht nur für seine Atlantikstrände bekannt, sondern hat auch zahlreiche Trails, die von leichten Küstenwegen bis zu anspruchsvollen technischen Strecken reichen. Die landschaftliche Schönheit, kombiniert mit historischen und kulturellen Highlights, macht das Mountainbiken in dieser Region zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mountainbiken in Portugal

Sintra, Lissabon

  • Beschreibung: Sintra, in der Nähe von Lissabon, bietet eine Mischung aus anspruchsvollen Anstiegen und aufregenden Abfahrten. Der Naturpark Sintra-Cascais beherbergt eine Vielzahl von Trails für verschiedene Schwierigkeitsgrade.
  • Route: Die Trails führen durch felsiges Gelände und dichte Maccia, die eine einzigartige Kulisse bieten.
  • Highlights: Die beeindruckende Natur und die abwechslungsreichen Strecken machen Sintra zu einem idealen Ziel für Mountainbiker aller Niveaus.

Peniche Trails

  • Beschreibung: Peniche ist eine malerische Halbinsel, die für ihre rauen Küstenlinien und exzellenten Surfspots bekannt ist. Die Trails rund um Peniche bieten eine Mischung aus Küstenpfaden und Offroad-Strecken, die durch die charakteristische Landschaft führen.
  • Route: Eine beliebte Route startet in Peniche und führt entlang der Küste über die beeindruckenden Klippen von Cabo Carvoeiro. Von hier aus geht es weiter durch die Dünenlandschaften und entlang der Strände.
  • Highlights: Atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik, historische Festungen und die Möglichkeit, unterwegs einige der besten Surfspots Europas zu sehen.

São Martinho do Porto

  • Beschreibung: Dieses charmante Küstendorf liegt in einer natürlichen Muschelbucht und bietet einige hervorragende Trails, die durch die hügelige Umgebung führen.
  • Route: Von São Martinho do Porto aus kann man eine Rundtour starten, die durch Pinienwälder und entlang der Küste führt.
  • Highlights: Panoramablicke auf die Bucht, ruhige Wege und ein abwechslungsreiches Terrain.

Nazaré

  • Beschreibung: Nazaré ist weltweit bekannt für seine riesigen Wellen und seine atemberaubende Küstenlandschaft. Die Trails hier sind anspruchsvoll und bieten aufregende Abfahrten.
  • Route: Eine anspruchsvolle Route startet in Nazaré und führt hinauf zum Sitio, einer hochgelegenen Klippe, von der aus man einen spektakulären Blick auf die Stadt und das Meer hat. Danach geht es über technische Singletrails und durch Wälder wieder hinunter.
  • Highlights: Spektakuläre Ausblicke, historische Sehenswürdigkeiten wie das Heiligtum Unserer Lieben Frau von Nazaré und die Möglichkeit, die berühmten Wellen von Nazaré zu sehen.

Serra da Lousã

  • Beschreibung: Lousã, in der Zentralregion Portugals, ist ein wahres Paradies für Trail-Liebhaber. Der Lousã Mountainbike Park bietet gut markierte Strecken, die speziell für Mountainbiker angelegt sind.
  • Route: Die Strecken umfassen technische Singletrails und bieten atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft.
  • Highlights: Technisch anspruchsvolle Trails und die spektakulären Panoramen machen Lousã zu einem Muss für jeden Mountainbike-Enthusiasten.

Serra da Estrela

  • Beschreibung: Portugals höchstes Gebirge, die Serra da Estrela, bietet nicht nur im Winter Skispaß, sondern auch im Sommer großartige MTB-Möglichkeiten.
  • Route: Die Region zeichnet sich durch herausfordernde Anstiege und epische Abfahrten aus.
  • Highlights: Die Kombination aus hohen Gipfeln und abwechslungsreichen Trails macht die Serra da Estrela zu einem Top-Ziel für Mountainbiker.

Die beste Jahreszeit: Obwohl Portugal das ganze Jahr über fahrbar ist, sind Frühling und Herbst die idealen Jahreszeiten für Trailbiker. Die Temperaturen sind angenehm und die Landschaft erstrahlt in sattem Grün oder herbstlichen Farben. sh. auch Madeira.

So geht’s:

Alle Lines der unten aufgeführten Spotguide-Map können mit der OsmAnd App (Offline Maps) nachgefahren werden. Wer über ein Android-Handy verfügt, bekommt im F-Droid Store sogar eine kostenfreie Vollversion.

  • Die farbigen Lines der unten aufgeführten Map sind selbsterklärend und erscheinen in der OsmAnd App nach Aktivierung (-> Menü: Karte auswählen z.B. „Offroad“, dann „Karte konfigurieren“, „MTB-Skala“ aktivieren). Die Trail-Pins können in der App als Favorit angelegt, abgespeichert und dann unter „Meine Orte“ jederzeit eingesehen werden.

Vollbildanzeige

Karten-Legende:

  • Grün: sehr leichter Trail, S0
  • Blau: leichter Trail, bis S1
  • Rot: mittelschwer Trail, bis S2
  • Schwarz: schwerer Trail, bis S3
  • Rosa: sehr schwerer Trail, bis S4

Entdecke mehr Spotguides