Wallis

Biken im Reich der 4.000er

Die atemberaubende Welt des Mountainbikens im Wallis gibt’s mit der umfangreichen MTB-Karte von Freeride.Today. Das Wallis, eine Region in der Schweiz, ist ein wahres Paradies für Mountainbiker. Die Karte bietet einen detaillierten Überblick über die besten MTB-Strecken, Trails und Routen, die man in dieser atemberaubenden Landschaft erkunden kann. Neben Graubünden und Tessin ist das Wallis mit Aletsch, Zermatt & Co. eine der Top MTB-Regionen der Schweiz.

Die höchsten MTB Gipfel (BBS):

  • Barrhorn (3.610m), der höchste MTB-Gipfel der Schweiz: Der Gipfel des Barrhorn bietet einen atemberaubenden Panoramablick und ist ein lohnendes Ziel mit Ausblick über die majestätischen Walliser Alpen und die benachbarten Berggipfel. Start ist in Turtmann – Oberems – Turtmannhütte – Barrhorn.
  • Mont Avril, (3347m): Ein abgelegener BBS 3000er an der Schweiz-Italienischen Grenze Südlich von Verbier oberhalb des Lac de Mauvoisin.
  • Mettelhorn (3.340 m): Dieser Gipfel ist ein herausforderndes Ziel für Mountainbiker im Raum Zermatt. Die Route erfordert sowohl technische Fähigkeiten als auch eine gute Kondition. Der Aufstieg ist anspruchsvoll, aber die Abfahrt bietet atemberaubende Ausblicke und ein unvergessliches Erlebnis.
  • Bella Tola (3.025 m): Bella Tola schräg gegenüber des Barrhorn, allerdings mit Start in Saint-Luc, bietet eine herausfordernde, aber lohnende Fahrt für Mountainbiker. Die Strecke ist technisch anspruchsvoll und erfordert sowohl Kondition als auch Fahrtechnik.

Destinationen

  • Zermatt ist nicht nur bekannt für sein majestätisches Matterhorn, sondern bietet auch eine Fülle von Mountainbike-Strecken für Abenteuerlustige aller Könnensstufen, zu den Highlights zählen z.B.:
    • Gornergrat Trail (3.000m++): Der Gornergrat Singletrail ist eine technisch anspruchsvolle Abfahrt, die vom Gornergrat über den Riffelsee mit Matterhornblick und die Riffelalp bis hinunter nach Zermatt führt. Mit steilen Abschnitten, Wurzelpassagen und felsigen Abschnitten ist dieser Trail eine Herausforderung für erfahrene Fahrer, belohnt aber mit spektakulären Ausblicken.
    • Blauherd/Rothorn (3.000m++): Der Trail beginnt entweder am Blauherd, einem Berggebiet oberhalb von Zermatt, das bequem mit der Seilbahn erreichbar ist, oder ein Stockwerk weiter oben am Rothorn und führt talauswärts bis nach Täsch. Teilweise führt er über felsigen Untergrund, Wurzeln und Schotter, während andere Abschnitte flowige Erdwege und grasbewachsene Pfade bieten.
    • Hörnlihütte (3.000m++): Mit BBS Anstieg und steilen Abschnitten, engen Kurven und technischen Passagen bietet dieser Trail eine spannende Herausforderung für erfahrene Fahrer.
  • Aletscharena: Das Aletschgebiet mit den Örtlichkeiten Fiesch, Bettmeralp und Belalp im Wallis ist bekannt für seine atemberaubende alpine Landschaft und beheimatet den größten Gletscher der Alpen, den Aletschgletscher. Spektakuläre Trails gibt’s z.B.
    • Eggishorn Umrundung: Diese panoramareiche Runde führt auf schweren Trails vom Bettmerhorn in einer langen immer fallenden Querung bis zum Aletschgletscher hinab und dann über den Märjalensee, Tälligrattunnel und die Fiescheralp wieder zurück.
    • Märjalensee Variante: Diese anspruchsvolle Abfahrt beginnt am Marjelasee mit einer grandiosen Aussicht auf den Aletschgletscher und führt über technisch anspruchsvolle Trails ins Fieschertal.
    • Bettmerhorn Panorama Trail: Der Trail vom Bettmerhorn zur Riederalp und über den alten Saumpfad nach Mörel bietet eine herausfordernde Abfahrt mit technischen Fels-Abschnitten, Wurzelpassagen und steilen Kurven. Die Strecke führt durch alpine Landschaften und bietet atemberaubende Ausblicke auf den Aletsch.
    • Risihorn: Für erfahrene Fahrer bietet der Risihorn Singletrail eine technische Herausforderung mit steilen Abschnitten, engen Kurven und felsigem Gelände. Die Route beginnt am Gipfel des Risihorns und schlängelt sich hinab durch alpines Gelände, bevor sie in das Fieschertal führt. Diese Strecke erfordert ein hohes Maß an Fahrkönnen und Erfahrung.
    • Belalp Trails: Von Brig über Blatten zur Belalp, klasse Trailabfahrt über Nessel nach Brig
  • Brig, Simplon:
    • Stockalperweg: der Klassiker startet am Simplon Pass und führt durchs Taferna Tal nach Brig
    • Gälmji Pass, Nesseltal: Von der Simplon Passstrasse auf den Gälmji Pass, ins Nesseltal und zurück nach Brig
  • Saas-Fee: Mit seiner atemberaubenden Bergkulisse und einer Vielzahl von Trails ist Saas-Fee ein weiteres Top-Ziel für Mountainbiker im Wallis.
  • Verbier: Bekannt für seine atemberaubende Berglandschaft und seine anspruchsvollen Trails, ist Verbier ein beliebtes Ziel für Mountainbiker. Es gibt eine Vielzahl von Strecken für alle Schwierigkeitsgrade, von einfachen Wegen bis hin zu technisch anspruchsvollen Abfahrten.
  • Crans-Montana: Diese Region bietet eine Vielzahl von Mountainbike-Strecken mit spektakulären Aussichten auf die umliegenden Berge. Es gibt sowohl sanfte Wege für Anfänger als auch anspruchsvolle Abfahrten für erfahrene Fahrer.
  • Nendaz und die 4 Vallées: Mit einem riesigen Netz von Mountainbike-Strecken ist diese Region ein Paradies für Mountainbiker. Von gemütlichen Touren entlang der Alpenweiden bis hin zu steilen Singletrails bietet Nendaz für jeden Fahrstil und jedes Könnensniveau etwas.

Das grosse Gesamtbild gibt’s auf der Europa MTB Trail-Map.

So geht’s:

Alle Lines der unten aufgeführten Spotguide-Map können mit der OsmAnd App (Offline Maps) nachgefahren werden. Wer über ein Android-Handy verfügt, bekommt im F-Droid Store sogar eine kostenfreie Vollversion.

  • Die farbigen Lines der unten aufgeführten Map sind selbsterklärend und erscheinen in der OsmAnd App nach Aktivierung (-> Menü: Karte auswählen z.B. „Offroad“, dann „Karte konfigurieren“, „MTB-Skala“ aktivieren). 

Vollbildanzeige

Karten-Legende:

  • Grün: sehr leichter Trail, S0
  • Blau: leichter Trail, bis S1
  • Rot: mittelschwer Trail, bis S2
  • Schwarz: schwerer Trail, bis S3
  • Rosa: sehr schwerer Trail, bis S4

Entdecke mehr Spotguides