Wildlahner Scharte (3220 m) am Olperer, Freeride Hochtour

Wildlahner Scharte (3220 m) am Olperer, Freeride Hochtour

Charakteristik:

Eine weitläufige und meist nordseitig ausgerichtetete Skihochtour führt durchs wunderschöne Wildlahnertal zur Wildlahner Scharte auf 3.220 m. Sie bietet neben einem alpinen Finale auch mehrere Abfahrtsvarianten entweder sehr steil über den Wildlahnerferner direkt nach Norden oder gemäßigter entlang der Aufstiegsspur über den nord-westseitigen Olpererferner. Ebenso kann man im Anschluss durchs Wildlahnertal Skiers-left und -right variieren. Es gibt kaum Flachstücke.

Strecke:

– Aufstiegzeit: 4-5 Stunden bis zur Wildlahner Scharte, 1h Abfahrt
– Höhendifferenz Wildlahner Scharte: 1.700 Höhenmeter und 7,3 km

Anfahrtsbeschreibung:

Garmisch – Zirl – Brennerautobahn – Abfahrt Matrei-Steinach – Stafflach – Schmirntal – Toldern – Parkplatz Wildlahnertal (1520 m)

Aufstieg:

Vom Parkplatz auf 1.520 m geht’s zunächst gemütlich über die Forststrasse und gelegentliche Abschneider durchs schöne Wildlahnertal über die Baumgrenze und mit Blick auf die Nordwand des Olperer (3.476m) über weitläufige Hänge um die 25-30° hoch zum Wildlahnergrat. Achtung auf Lawinen aus Steilhängen von rechts.

Über einen Durchschlupf am unteren Rand des Felsgrates gelangt man auf den um die 35° steilen Olpererferner, dort hält man sich im Aufstiegssinn links nahe der Felswand und steigt steil hoch zur Wildlahnerscharte (3.220 m). Ggf. bei guten Bedingungen kann man auch weiter über die Gletscherwulst bis ca. 100m unter den Olperergipfel aufsteigen

Freeride-Abfahrt:

Die Abfahrt erfolgt zunächst über den Olpererferner und danach über die weitläufigen, traumhaften Hänge des Wildlahnertals zurück zum Parkplatz.

Als besondere Variante besteht die Möglichkeit mit Ski 40° steil vergletschert bis ca. 100 m unter den Olperergipfel (3476m) aufzusteigen und von dort sehr steil über den Wildlahnerferner abzufahren, da sollte man sich beim Aufstieg bereits ein Bild über die Befahrbarkeit des Gletschers machen.

Hinweis:

Bei guten Verhältnissen kann man auch mit entsprechender Ausrüstung die letzten 250 hm über den NO-Grat zum Olperer aufsteigen, allerdings ist der der Grat im Winter meist vereist und stellt erhebliche Schwierigkeiten dar, die den sommerlichen UIAA 3 bei weitem übersteigen. Etwas einfacher ist es mit den Ski über die Gletscherwulst aufzusteigen…

Bilder zu Wildlahner Scharte (3220 m) am Olperer, Skihochtour:
Vom Parkplatz geht's zunächst durch den lichten Wald ins Wildlahnertal mit Blick zur Olperer Nordwand

Vom Parkplatz geht’s zunächst mit Blick zur Olperer Nordwand durch den lichten Wald ins Wildlahnertal…

Der Aufstieg durchs Wildlahnertal über schön kupiertes Gelände lässt bereits den Abfahrtsgenuss erahnen.

Der Aufstieg durchs Wildlahnertal lässt bereits den Abfahrtsgenuss über das schön kupiertes Gelände erahnen.

Blick zur Wildlahner Scharte auf 3220m

Blick zum Ziel: Wildlahner Scharte auf 3.220 m

Wildlahner Scharte mit Olperer NW-Grat

Am Ziel: Wildlahner Scharte mit Olperer NO-Grat

Abfahrt über den Olpererferner, heute mit traumhaften Pulver

Abfahrt über den Olpererferner, heute mit traumhaften Pulver

Alternative Steilabfahrt über den Wildlahner Ferner

Alternative Steilabfahrt über den Wildlahner Ferner

PowPow am Fuße des Olperer

PowPow am Fuße des Olperer.

Abfahrt über das herrlich kupierte Gelände des Wildlahnertals

Abfahrt über das herrlich kupierte Gelände des Wildlahnertals

Das ganze Gelände mit Höllscharte und Wildlahnerscharte

Das ganze Gelände mit Höllscharte (Kleine Kaserer (Skitour)) links und Wildlahnerscharte.

GPX-Download zu Wildlahner Scharte (3220 m) am Olperer, Skihochtour:
Gesamtstrecke: 7.35 km
Maximale Höhe: 3195 m
Minimale Höhe: 1522 m
Herunterladen
Veröffentlicht in Freeride.SKI, Zillertaler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.