Bernina Espresso

Bernina Espresso, schwere Trails ins Puschlav

Beim Bernina Espresso werden die schwersten MTB-Trails vom Bernina Pass bis hinunter nach Poschiavo im Puschlav befahren. Zu Beginn läuft’s mit exzellentem Lago Bianco und Gletscher-Panorama recht flowig und abwechslungsreich auf Trails hinab. Dann, ab der Waldgrenze, wird’s aber technisch: hohe, ruppige Fels-, Wurzel- und Gesteins-Rampen und z.T. „Mulattiera“ ähnliche Wege, die ans Tessin erinnern, führen zu Tale. Zurück geht’s bequem mit dem „Bernina Express“. Die Tour lässt sich auch gut mit der Fuorcla Surlej oder den Bernina BBS Trails verbinden, zumal es in dieser Tour meistens nur bergab geht.

Gesamtstrecke: 14 km, 200 hm im Anstieg sind gut zum Treten und die 1.400 tm im Abstieg werden auf tlw. sehr schweren MTB-Trails (S2/S3) bzw. Trailabschnitten (S3) befahren, ebenso gibt es ein paar Ecken, wo das Versetzen des Hinterrades essentiell ist;

Vorschau Bernina Espresso:

DropIn @Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

LogIn @Freeride.Today

Shopping @Freeride.Today

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Graubünden und verschlagwortet mit .