Ascona Trails, top Aussicht und viel Flow am Lago Maggiore

Ascona Trails, top Aussicht und viel Flow am Lago Maggiore

Charakteristik:

Mit sensationellen Tiefblicken auf Ascona und das Maggia-Delta, sowie epischen Weitblicken über den Lago Maggiore stimmen die vorgestellten Trailrunden den Rider bereits beim Uphill und vor allem am Gipfel auf die folgenden Trail-Abfahrten ein. Die Trails sind schön flach angelegt, ewig lang und sehr flowig. Für die nötige Freeride-Würze sorgen in beiden Lines, wie immer am Lago Maggiore, stein- und felsdurchsetzten Mulattieras. Mulattiera ist aber nicht gleich Mulattiera, denn im Gegensatz zu den etwas ruppigeren Kollegen gleitet das gefederte Bike hier fast wie von selbst über Stufen, Kurven und Felsplatten. Zwei klasse Trailrunden, die Lust auf mehr machen.

Trail-Touren und Schwierigkeit:

Tour 1: ca. 1.300 hm, 23 km, 1.100 hm Treten und 200 hm Bike Schieben bzw. Tragen; ein schön flach angelegter Trail, der meist im S2 Bereich verläuft, kiesig, felsiger Untergrund, im Wald dann Waldboden mit Wurzeln und Resten eines steinplattigen und -stufigen Mulattieras (S2);

Tour 2: ca. 1.500 hm, 32 km, Seilbahnunterstützung möglich; 1.100 hm sind zu Treten, ca. 400 hm zu schieben und zu tragen im Uphill: es warten mehr als 1.100 tm sanft geneigter Trail meist im S2 Bereich, wobei der Untergrund, grasig, kiesig, steinig und felsig ist; "Soft-Mulattiera":

Jetzt kaufen für 6,99EUR

Drop In - Freeride.Today

1 Jahr Zugriff auf alle Freeride.Today Inhalte (jederzeit kündbar)

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte dieser Website
Verlängert sichNach 1 Jahr
Preis19,99 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar
Veröffentlicht in Freeride.MTB, Tessin & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.