Locarno Trails, mega Trails mit Shuttle und BBS Möglichkeit

Locarno Trails, mega Trails mit Shuttle- und BBS-Möglichkeit

Charakteristik:

Locarno bietet mit der Cimetta direkt aus der Seilbahn heraus unzählige Trail- und Trail-Kombinations Möglichkeiten im Bereich der mittlereren Schwierigkeiten. Die hier vorgestellten Lines holen weit aus und liefern neben viel Flow auch technischen Trailspass vom Feinsten. Darüber hinaus gibt’s wie bei fast allen Trails am Lago Maggiore fantastisches Panorama, Tiefblicke zum See und Weitblicke ins Wallis. Und wer sich nicht scheut, noch ein paar Meter mit geschultertem Bike aufzusteigen erreicht nicht nur Gipfel, sondern auch Lines, die stundenlanges Abfahrtsvergnügen bereiten. Lässt sich auch gut mit den benachbarten Ascona Trails verbinden.

Preview Locarno Trails:

Locarno Trail-Touren und Schwierigkeit:

Tour 1: gesamt ca. 1.500 hm, 32 km, Seilbahnunterstützung möglich; 1.100 hm sind zu Treten, ca. 400 hm zu schieben und zu tragen im Uphill: es warten mehr als 1.100 tm sanft geneigter Trail meist im S2 Bereich, wobei der Untergrund, grasig, kiesig, steinig und felsig ist; „Soft-Mulattiera“.

Tour 2: Variante von Tour 1, die Top-Line mit stundenlangem Abfahrtsvergnügen und einem etwas schwererem, ruppig und knorrigerem Mulattiera, S2 mit S3 Stellen und Abschnitten;

Tour 3: Uphill mit der Seilbahn; im DH ca. 13 km und 1.200 tm, Schwierigkeit S1/S2, Untergrund Wald- und Wiesenboden mit einigen Steinen, Stufen etc.;

DropIn and Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

Neuer Service Provider! Um alle Inhalte zu sehen, melde Dich bitte hier an. Für neue Zugangsdaten verwende bitte den Link „Kennwort vergessen“. Viel Freude mit Freeride.Today.

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Tessin und verschlagwortet mit , .