Eigentlich immer unverspurt sind die Lines am Ursprungssattel, denn der Einstieg ist sehr schwer zu finden...

Ursprungssattel (2.095 m), versteckte Couloirs zw. Reitherspitze und Freiungen

Conditions am 09.02.2019

Heut gab’s mal wieder eine fette Freeride Session am Ursprungssattel, denn da war heut noch viel zu holen. Zwischen Reitherspitze und Freiungen gab’s unverspurtes Gelände en mass. Nebenbei haben wir komplett neue Lines im äußeren Bereich dieses Karwendelstocks erkundet, epische Powderhänge gerockt, steile Couloirs eingefahren und die Sonne genossen. Geil war’s wieder mal.

Die NO-Seite der Reiterspitze rockt. Die großen bekannten Couloire waren heute zwar alle bereits verspurt, doch im Bereich des Ursprungssattels gibt es meist noch jede Menge den meisten unbekannte Rinnen und Platz zum Powdern. Das Gebiet ist einfach mega!

Die Anstiegsrinne zum Ursprungssattel ist max. 40°, ebenfalls die Abfahrts-Rinnen, wobei der DropIn meist über eine Wächte geht! Ausserhalb der Rinnen ist das Gelände teils wesentlich steiler, enthält Drops und kurze Abschnitte können bis 50° steil werden!!

Gesamtstrecke ca. 1.000 hm mit Start in Giessenbach Richtung Eppzirl; alternativ kann man auch über’s Seefelder Skigebiet eindroppen, wobei Reitherkar und -rinnen meist recht schnell verspurt sind: ca. 850 hm, jenachdem, wie weit man abfährt;

Bilder zu Ursprungssattel (2.095 m), versteckte Couloirs der Reitherspitze
Scouting new lines am Ursprungssattel

Scouting new lines am Ursprungssattel

Hui, da geht was!

Hui, da geht was!

...der NO-Sektor von Reitherspitze und Ursprung bietet fast immer beste Powder-Conditions

…der NO-Sektor von Reitherspitze und Ursprung bietet fast immer beste Powder-Conditions

Eine Vielfalt an Rinnen, Mulden und Karen führen im Bereich von 30-35° Neigung nach unten.

Eine Vielfalt an Rinnen, Mulden und Karen führen im Bereich von 30-35° Neigung nach unten.

und verspielte Geländeformen lassen das Freerider-Herz höher schlagen.

und verspielte Geländeformen lassen das Freerider-Herz höher schlagen.

Eigentlich immer unverspurt sind die Lines am Ursprungssattel, denn der Einstieg ist sehr schwer zu finden...

Doch halt! Was haben wir denn da? Eigentlich immer unverspurt sind die Lines am Ursprungssattel, denn der Einstieg ist sehr schwer zu finden…

...und die Querung nicht ganz ohne

…und die Querung dorthin nicht ganz ohne

Links und rechts dieses Felsens befinden sich die DropIns

Links und rechts dieses Felsens befinden sich die DropIns

steil geht's obi

steil geht’s obi

Action!

Action!

Im Auslauf warten traumhafte Powderhänge - ebenfalls meist unverspurt

Im Auslauf warten traumhafte Powderhänge – ebenfalls meist unverspurt

GPX-Track zu Ursprungssattel (2.095 m), versteckte Couloirs der Reitherspitze
volle Distanz: 6.45 km
Maximale Höhe: 2210 m
Minimale Höhe: 1529 m
Download
Posted in Freeride.SKI, Karwendel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.