Monte Legnoncino, Trail-Klassiker am Comer See

Monte Legnoncino, MTB Trail-Klassiker am Comer See

Charakteristik:

Der Monte Legnoncino ist einer der grossen Trail-Klassiker am Comer See, den man gemacht haben muss. Denn wo gibt es sonst 1.500 hm Auffahrt auf Teer bis zum Gipfel mit genau so viel Abfahrt auf Trails. Die Trails sind dabei sehr abwechslungsreich, denn das Spektrum reicht von einer technisch felsig-verblockten Gipfellinie über stufige und geröllige Traversen bis hin zum flowigen Waldwegerl mit wurzeligem Untergrund. Dazu dazu gibt’s am Monte Legnoncino Seeblicke vom Feinsten und ein Panorama über den Comer See, das nur noch am höheren Monte Legnone übertroffen wird. Bis ins Wallis reicht die Aussicht an klaren Tagen. Und Dank südseitiger Auffahrt kann man die Tour auch noch spät im Herbst angehen. Für ein verlängertes Wochenende lässt sich die Tour gut mit den Trails am Ostufer, mit den etwas entspannteren Trails gegenüber oder den am Lago di Mezzola verbinden.

Preview Monte Legnoncino, Trail-Klassiker am Comer See:

Eckdaten zur Trail-Tour am Monte Legnoncino:

Gesamtstrecke ca. 40 km / 1.500 hm, der Uphill ist komplett auf Teer fahrbar, lediglich die letzten 300 hm sind auf Schotter bis zum Gipfel zu bewältigen;
Trailabschnitte: ca. 300 tm schwere Gipfellinie (S3), felsig verblockt mit losem Geröll; dann ca. 200 tm Techflow, eine Mischung aus flowigen Passagen und technischen Elementen, meist schottrig, manchmal grob, manchmal fein mit Felsstufen und einige Kehren; ca. 900 tm Wald- und Wiesentrail mit Wurzelteppichen und -stufen, tlw. laubbedeckt mit feinem aber auch mal etwas gröberem Untergrund (S1/S2);

DropIn and Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

Neuer Service Provider! Um alle Inhalte zu sehen, melde Dich bitte hier an. Für neue Zugangsdaten verwende bitte den Link „Kennwort vergessen“. Viel Freude mit Freeride.Today.

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Tessin & Co.