Comer See, Trails mit Seeblick am Ostufer

Comer See, Trails mit Seeblick am Ostufer

Charakteristik:

Von locker, flowig über hohe Fels- und Wurzelstufen bis hin zum mega verblockten Maultierpfad ist bei den Trails am nord-östlichen Comer See alles geboten. Dazu gibt’s traumhafte Tief- und Weitblicke zum See und die gegenüberliegenden Berge. Wer gerne selbst tritt und technische Trails liebt, kommt hier voll auf seine Kosten, denn die meisten Trails sind direkt über einsame Teer- und Forst- und Milistrassen erreichbar.  Als Zugabe für den hier schon deutlich zu spürenden mediterranen Flair gibt’s Palmen, Zitrusbäume und Zypressn am See – und etwas weiter nördlich den Lago di Mezzola.

Preview Comer See, Trails mit Seeblick am Ostufer:

Trail Touren am Comer See:

Tour 1: ca. 980 hm und 23 km; der Uphill auf Teer- und Forststrasse ist gut zu treten; der Trail ist insgesamt recht flowig im Bereich S2, zu Beginn etwas rumpelig, dann aber ein klasse Mix aus flowigem Singletrack und kurzen, aber anspruchsvollen Techeinlagen (max. S3);

Tour 2: ca. 1.000 hm und 17 km, die letzten 150 hm ist das Bike zu schultern; der Trail startet sehr flowig mit top Aussicht im Bereich S2, im Wald wird’s dann zunehmend ruppig, steinig, felsig und wurzelig verblockt (S2/S3) geht’s zu Tale. Die letzten 150 tm sind ein echter Rodeoritt (S3);

Tour 3: ca. 700 hm und 14 km, im Uphill Forststrasse, alles tretbar; der Trail bewegt sich meistens im S2 Bereich, im Wald gibt’s meist Laubboden, der mit vielen grossen Steinen und Felsen (S3) verblockt ist, unten raus dann fein- bis grobschottrigen Singletrack (S2);

DropIn and Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

Neuer Service Provider! Um alle Inhalte zu sehen, melde Dich bitte hier an. Für neue Zugangsdaten verwende bitte den Link „Kennwort vergessen“. Viel Freude mit Freeride.Today.

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Tessin & Co.