Garmischer Flowtrails, Reintaltrail

Garmischer Flowtrails, leichte Wege für Traileinsteiger

Charakteristik:

Der Großraum Garmisch ist unter Bikern längst bekannt und bietet im Schneidepunkt von Wetterstein, Ammer– und Estergebirge herausragende Trails für Fortgeschrittene und Könner. Aber auch für Traileinsteiger ist hier einiges geboten, denn die Garmischer Flowtrails sind geradezu prädestiniert, um Trailerfahrungen zu sammeln, Kondition und Könnensstand weiter auszubauen. Unterschiedliche Untergründe, von lehmig fest, Waldboden, kiesig locker bis hin zu feinem und grobem Schotter mit leichten Stufen und Wurzeln ist hier alles geboten. Dazu gibt’s Wetterstein vom Feinsten mit schönen Ausblicken, tiefen Tälern und tollen, langen Trails. Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt gibt’s auch auf jeder Tour die Möglichkeit auf einer urigen Berghütte einzukehren. Wer konditionsstark ist, kann auch 2 oder mehrere Touren miteinander verbinden.

Garmischer Flowtrails:

– Tour 1: Enningalm – Ochsenhütte: Gesamtstrecke: 1.069 hm / 32,20 km, Rundkurs, alles Forststrasse im Uphill und gut tretbar mit steilem Stich zur Hütte; Trails: 800 tm S1/S2, Flowtrail mit einer leicht ausgesetzten Hangquerung, Serpentinen und langen, flowigen Geraden auf meist festem, lehmig-kiesigem Untergrund, gelegentlich auch mal feiner Schotter;

– Tour 2: Enningalm – Sulzgraben – Burgrain: Gesamtstrecke: 917 hm / 20,30 km, Rundkurs, alles Forststrasse im Uphill und gut tretbar mit steilem Stich zur Hütte; Trails: 700 tm S1, rel. unbekannter Trail direkt ab der Enningalm durch den Sulzgraben, erst fester Untergrund, im Sulzgraben dann ein schöner Singletrack auf meist feinkörnigem Schotter; Achtung Feuchtgraben! der Trail ist erst nach längeren Trockenperioden richtig trocken, macht aber trotzdem viel Spass;

– Tour 3: Eibseetrails: Gesamtstrecke: 951 hm / 20,62 km, Rundkurs, alles tretbar auf Forst- und Teerstrassen im Uphill; Trails: 750 tm S1/S2, tolle Trails beidseits der Hochtörlehütte über Wald- und Wiesenboden, Schotter und Wurzeln und ein kurzer Abschnitt leicht verblockt mit kleineren Fels- und Wurzelstufen; Bademöglichkeit;

– Tour 4: Reintalangerhütte: Gesamtstrecke: 1.250 hm / 36,28 km, Rundkurs mit Stich auf Trails zur Hütte; Trails: ca. 500 tm S1, ein wunderschöner, sanft geneigter Schottertrail in einem der schönsten und längsten Wettersteintäler; diesen Trail kann man sowohl hoch als auch runter fahren; Untergrund: Schotter und kleine Felsen;

– Tour 5: Blindsee Trail Runde in Ehrwald: Gesamtstrecke: 2.000 hm / 30 km, Rundkurs, ca. 300 hm Treten im Anstieg, der Rest geht mit Lift; Trails: ca. 1700 tm S1/S2, meist feinkörniger Schotter, ein paar leichte Felsen und Wald-, Wiesen und Wurzeltrail;

DropIn and Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

Neuer Service Provider! Um alle Inhalte zu sehen, melde Dich bitte hier an. Für neue Zugangsdaten verwende bitte den Link „Kennwort vergessen“. Viel Freude mit Freeride.Today.

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Wetterstein und verschlagwortet mit , .