Sachenbach Trail, Rabenkopf

Jochberg und Rabenkopf MTB-Trails

Charakteristik:

Zwei technisch und konditionell anspruchsvolle Downhill-Trails rund um Jochberg, Rabenkopf und Walchensee im Isarwinkel. Der Sachenbach Trail felsig, steinig mit vielen Wurzeln, der Rabenkopf Trail mit vielen Stufen.

Trails:

– Sachenbach Trail: 500tm / S2, zu Beginn tlw. loser, schottriger Untergrund, Waldboden mit Wurzeln und Stufen, kurzzeitig ein Karrenweg, unten raus sehr flowiger Singletrack
– alternativ den Trail zur Fieberkapelle, der wesentlich weniger von Wanderern frequentiert wird: 400 tm S1/S2 Hangquerung auf Waldboden, kurze Gegenanstiege
– Rabenkopf Trail: 600tm / S2, anfangs ein schöner Höhenweg, dann viele Stufen und die ein oder andere Kehre gefolgt entweder von einem Karrenweg oder rechts daneben ein schöner Singletrack auf Waldboden mit Wurzeln
– Gesamtstrecke: 1703hm / 37km

Anfahrt:

München – Penzberg – Ötz, kostenfreie Parkplätze der Ötz-Lifte

Wegbeschreibung:

– Vom Parkplatz der Ötz-Lifte zunächst einen kleinen aber feinen Uphill-Trail hoch und über eine schnelle Abfahrt die Kohlleiten entlang bis nach Kochel
– Auffahrt von Kochel (605 m) bis 1152m, dann über einen Kurz-Trail zur Kotalm und nach einer kurzen Abfahrt mehrere Rampen hoch Richtung Jocher Alm, auf 1310 m biegt man links ab in den Sachenbach-Trail (S2) und los geht’s mit viel Flow runter zum Walchensee
– Weiter über gewelltes Gelände in die Jachenau (790 m) und Auffahrt über Forstwege und Schotter Richtung Glaswandscharte bis zu einem kleinen Rastplatz am höchsten Punkt des Forstweges, dort über einen zu pedalierenden Trail zum Rabenkopfsattel (1320 m) und den Trail (S2) runter bis zum Parkplatz Ötzlifte (646 m)

Bilder zu Jochberg und Rabenkopf Trails:

Kurztrail zur Kotalm
Nach der Auffahrt von Kochel der erste, einfache Trail zum Pedalieren rüber zur Kotalm

Auftakt Sachenbach Trail
Einfahrt in den Sachenbach Trail: Mega Downhill-Fun bis runter zum Ufer des Walchensee

Blick aus dem Sachenbach Trail zum Walchensee
Immer wieder schimmert der Walchensee durch. Auch an der Südseite des Sees gibt’s tolle Trails

Sachenbach Trail mit Kiosk, die letzten Meter im Flow
Die letzten Meter runter zum Walchensee, links der Sachenbach Kiosk mit leckeren Kuchen

Walchensee mit Herzogstand: viele Trails gibt's hier
Päuschen am See mit Blick zum Herzogstand: viele kernige Trails gibt’s dort

Zurück zum Ausgangspunkt der Jochberg und Rabenkopf Trails
Aus der Jachenau fährt man hoch Richtung Glaswand: Die Einfahrt in den Trail zum Rabenkopfsattel mit langem Downhill runter nach Pessenbach zurück zum Parkplatz ist gut markiert

GPX Download zu Jochberg und Rabenkopf Trails:
Gesamtstrecke: 37.76 km
Maximale Höhe: 1328 m
Minimale Höhe: 617 m
Herunterladen
Posted in Freeride.MTB, Isarwinkel and tagged , .

3 Comments

  1. Das Schild sagt Zweiradler haben Wegerecht und dieser Weg ist lediglich für Bike nicht geeignet. Das liegt halt im persönlichen Ermessen. Klettersteige sind auch nicht für jeden geeignet. Ich hatte bestimmt 2 o 3 Tragestellen aber das lag nicht am Bike ? Danke fürs Teilen.

  2. Bin gestern den Sachenbachtrail gefahren, und kann keinem der euch genannten Punkte zustimmen. An manchen Stellen macht es kurz Spaß, aber von langer Dauer ist das nicht. Der „Trail“ ist mehr zum Schieben als fahren. An sehr vielen Stellen finde ich ein Fahren schlicht nicht machbar, da geht man über die Grenzem seines Bikes und sich selbst, und normal fahre ich Downhill ich bin also einiges gewöhnt. Zudem ist der Trail offiziell nicht für MTBler genehmigt, sondern durch die Gemeinde Jachenau gesperrt. Ich kann diesen Trail also wirklich nicht empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.