Herzogstand, Schlechtwetter-Skitour am Walchensee

Herzogstand, Schlechtwetter-Skitour am Walchensee

Conditions am 05.01.2019:

Ein dankbares Nachmittags-Ründerl ohne Verkehrs- und Lawinenstress führt vom Kesselbergsattel zum Herzogstandhaus, an schönen Pulver gab’s im Gipfelhang und die folgende Naturschneepiste ging ohne Stein- oder Bodenkontakt bis runter zum Walchensee. TipTop.

Wegbeschreibung:

Parkplatz am Kesselbergsattel – Witschaftsweg zum Herzogstandhaus mit diversen Abkürzern – in wenigen Spitzkehren zur Kapelle hoch – diverse Abfahrtsvarianten Skiers left and right durch entsprechende Schneisen sind möglich, anschließend über die Naturpiste zurück;
Strecke: ca. 5,5 km und 750 hm im Anstieg; Hänge meist < 30°; am Gipfelhang im Wald auch Varianten > 30°;

Bilder zu Herzogstand, Schlechtwetter-Skitour am Walchensee
Tief verschneiter Bergwald, fluffiger Pulver auf der Narur-Piste...

Tief verschneiter Bergwald, fluffiger Pulver auf der Narur-Piste…

Perfekter Schnee am Herzogstand, ein Winterträumchen...

Perfekter Schnee am Herzogstand, ein Winterträumchen…

Herzogstand, Schlechtwetter-Skitour am Walchensee

Statt der Diretissima kann man auch dem Wirtschaftsweg zu Herzogstandhaus folgen…gegenüber die Abfahrtsvarianten…

GPX-Track zu Herzogstand, Schlechtwetter-Skitour am Walchensee
volle Distanz: 6 km
Maximale Höhe: 1611 m
Minimale Höhe: 846 m
Download
Posted in Bayrische Voralpen, Freeride.SKI.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.