Bocca di Fobia

Bocca di Fobia & Corna Vecchia, Panoramatrails

Charakteristik:

Abseits des allgemeinen Trubels verstecken sich in den westlichen Gardasee-Bergen einige spektakuläre Pfade aus dem Ersten Weltkrieg. Der Sentiero 218 zur Bocca di Fobia ist einer davon. Panoramareich, schmal und ausgesetzt schlängelt er sich im ständigem Auf und Ab oberhalb des Valle San Michele bis hinüber ins Valle del Bondo. Der Trail von der Corna Vecchia ist sowiso erste Sahne.

Trails:

– Höhenweg Bocca di Fobia 218 b bzw. 218er: ca. 6 km Höhenweg im Bereich S1/S2; spektakulärer Panoramaweg mit vielen Anstiegen und Abfahrten auf größtenteils festem, schotterartigem Untergrund, tlw. Schiebestrecke, wenn’s zu steil od. zu ausgesetzt wird
– Bocca di Fobia – Valle del Bondo: 400 tm S1/S2, beginnt recht unspektakulär auf laubigem Waldboden (Achtung Steine), entwickelt sich dann aber zum astreinen Singletrack auf festem, schottrigem Untergrund
– Corna Vecchia – Vesio 102er, 109er und 268er: 600 tm, die ersten 150 tm S3 auf grobem Lagoschotter mit ausgesetzten Stellen, Spitzkehren und Felsstufen, danach ein schöner, flowiger Singletrack im Bereich S2
– Gesamtstrecke: 1.379 hm, 28,57 km, zur Bocca di Fobia muss man ggf. bei einigen Anstiegen aus dem Sattel, ansonsten alles fahrbar, keine Tragestrecken;

Anfahrtsbeschreibung:

München – Brenner – Rovereto Süd – Torbole – Riva – Vesio, kostenfreie Parkplätze am Brunnen

Wegbeschreibung:

Über einen kleinen Pfad gelangt man oberhalb von Vesio (660m) auf die Via Leonardo da Vinci, der man kurz folgt um kurz darauf nach rechts in einen Singletrack einzubiegen, der einen hoch auf den zur Forststrasse ausgebauten 218er bringt. Auf 966m zweigt links der 218b ab, der nach kurzer Zeit auf 1160m in einen traumhaften, panoramareichen Singletrack übergeht. Vorbei an alten Tunnel- und Befestigungsanlagen geht’s ca. 6 km im Auf und Ab tlw. ausgesetzt zur Bocca die Fobia (1286 m). Über einen rasanten Singletrack lässt man’s jetzt mit viel Flow ins Valle del Bondo (900m) runterrollen, wo der nächste Anstieg zum Passo Nota (1218m) wartet. Am gleichnahmigen Refugio hat man, wenn geöffnet, die Möglichkeit zur Einkehr. Hier nimmt man den 121er Richtung Vesio, nach ca. 4 km zweigt links ein kleiner Pfad zur Corna Vecchia (1280m) ab. Erst steil, grobschottrig im 102er, dann aber zunehmend flowig und im 109er geht’s mit Tiefblicken zur Limone-Seite und zum Lago letztendlich über den 268er und die letzten Meter auf Teerstrasse zurück nach Vesio. Auf 1020 m sollte man hier auf den Abzweig in den 109er achten, ansonsten landet man bei der Dalco Alm….

Hinweise zur Tour:

Am Parkplatz in Vesio gibt’s einen Mineralbrunnen, der eiskaltes Wasser auf Wunsch sogar mit Kohlensäure versetzt liefert. Einkehrmöglichkeit am Refugio Passo Nota. Die Tour kann man auch statt über die etwas schwerere Corna Veccia über die Vesio Flowtrail Connection fast vollständig im S1/S2 Bereich fahren.

Bilder zu Bocca di Fobia & Corna Vecchia Traumtrails:
Der Panoramatrail 218b beginnt

Der Panoramatrail 218b beginnt…

als traumhafter Singletrack...

als traumhafter Singletrack…

führt durch Tunnels

und führt durch Tunnels…

hoch über dem einsamen Valle San Michele

hoch über dem einsamen Valle San Michele…

vorbei an ausgesetzten Stellen

vorbei an ausgesetzten Stellen…

Lagopano

und tollen Aussichtsplätzen…

zum Pass an der Bocca di Fobia

zum Pass an der Bocca di Fobia.

Erst als unspektakulärer Waldweg

Erst ein unspektakulärer Waldweg..dann ein kurviger Singletrack…

mit echten Qualitäten geht's obi ins Valle del Bonda.

und schließlich mit echten Lago-Qualitäten

Lagoqualitäten

geht’s obi ins Valle del Bonda.

Rifugio Passo Nota

Über’s Rifugio Passo Nota erreicht man…

Kanone am Passo Nota

den Einstieg in den nächsten Trail.

der Corna Vecchia.

An der Corna Vecchia….

Tiefblicke über Limone zum See säumen den Pfad ebenso wie

genießt man die Tiefblicke über Limone zum See, denn sobald man den Pfad hinabrollt…

Spitzkehren und

fordern Spitzkehren und…

bornige Steilstufen bevor

bornige Steilstufen vollste Konzentration, bevor…

es mit viel Flow

es mit viel Flow…

wieder zurück nach Vesio geht.

wieder zurück nach Vesio geht.

GPX-Track zu Bocca di Fobia & Corna Vecchia Traumtrails:
Gesamtstrecke: 29.49 km
Maximale Höhe: 1344 m
Minimale Höhe: 643 m
Herunterladen
Veröffentlicht in Freeride.MTB, Gardasee und verschlagwortet mit , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.