Friaul und Triest

Endlose Singletrails im unbekannten Friaul und Trails durch üppige Wälder entlang felsiger Klippen in Triest.

Mountainbiken in Friaul und Triest: Ein Paradies für Abenteuerlustige

Das Mountainbiken in Friaul und Triest ist ein unvergleichliches Erlebnis für Naturliebhaber und Adrenalinjunkies. Diese Regionen im Nordosten Italiens bieten eine beeindruckende Vielfalt an Trails, die sowohl Anfänger als auch erfahrene Mountainbiker begeistern. Mit atemberaubenden Landschaften, historischen Sehenswürdigkeiten und herausfordernden Strecken ist Mountainbiken hier ein echtes Highlight.

Mountainbiken im Friaul

Das Friaul ist ein ideales Ziel für Mountainbiker, die Natur, Abenteuer und Kultur miteinander verbinden möchten. Die abwechslungsreichen Trails und die beeindruckende Landschaft machen jede Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Monte Flop

  • Beschreibung: Die Monte Flop MTB-Abfahrt in Friaul ist ein Muss für anspruchsvolle Mountainbiker, die eine technisch herausfordernde Strecke suchen. Diese atemberaubende Route führt über das Rifugio Grauzana und bietet unvergessliche Erlebnisse in einer spektakulären Naturkulisse.
  • Route: Die Trails am Monte Flop sind bekannt für ihre abwechslungsreiche und anspruchsvolle Beschaffenheit. Die Strecke führt durch dichte Wälder, über steinige Pfade und entlang steiler Hänge. Besonders beeindruckend sind die spektakulären Ausblicke auf die umliegenden Felsspitzen und die malerischen Täler, die diese Abfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.
  • Highlights: Anspruchsvolle technische Abfahrten, atemberaubende Ausblicke, Rifugio Grauzana

Creta dai Rusai

  • Beschreibung: Die MTB-Trails rund um die Creta dai Rusai in Friaul sind ein Geheimtipp für abenteuerlustige Mountainbiker. Diese Region, geprägt von ihrer unberührten Natur und den imposanten Gipfeln der Julischen Alpen, bietet sowohl technische Herausforderungen als auch landschaftlich reizvolle Touren.
  • Route: Die Trails um die Creta dai Rusai führen durch abwechslungsreiche Geländeformen, von dichten Wäldern über steile Anstiege bis hin zu flowigen Abfahrten. Die Routen bieten spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Berge und Täler, und man kann oft die Ruhe und Abgeschiedenheit der Region genießen. Einige Streckenabschnitte sind technisch anspruchsvoll und erfordern eine gute Fahrtechnik und Kondition.
  • Highlights: Technisch anspruchsvolle Abfahrten, malerische Singletrails und herausfordernde Anstiege. Atemberaubende Ausblicke auf die Julischen Alpen und die umliegenden Täler. Die Möglichkeit, seltene Tier- und Pflanzenarten zu beobachten, die in dieser unberührten Region heimisch sind. Mehrere Rastmöglichkeiten in traditionellen Berghütten, wo man sich mit lokalen Spezialitäten stärken kann.

Monte Monticello

  • Beschreibung: Der Monte Monticello in Friaul ist ein verstecktes Juwel für Mountainbiker, die Abgeschiedenheit und historische Pfade lieben. Die Route bietet eine perfekte Mischung aus technisch anspruchsvollen Abschnitten und flüssigen Passagen, die sowohl Nervenkitzel als auch Fahrspaß garantieren.
  • Route: Die Trails führen durch dichte Wälder und bieten immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Die Abfahrt ist abwechslungsreich und fordert mit zahlreichen Kehren und flowigen Passagen auch die technische Fähigkeiten.
  • Highlights: Abwechslungsreiche Abfahrt, atemberaubende Landschaft, schmale Pfade.

Nassfeld Pass

  • Beschreibung: Die MTB-Strecken am Nassfeldpass sind perfekt für abenteuerlustige Mountainbiker, die sowohl technische Herausforderungen als auch beeindruckende Naturerlebnisse suchen.
  • Route: Die Trails starten oben an der Bergstation der Madritschen Sesselbahnen, führen über den Nassfeldpass und die Sella della Pridola und bieten dabei spektakuläre Ausblicke auf die Karnischen Alpen und die umliegende Bergwelt, die jede Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.
  • Highlights: Anspruchsvolle technische Abfahrten, flowige Singletrails und atemberaubende Ausblicke auf die Karnischen Alpen

So geht’s:

Alle Lines der unten aufgeführten Spotguide-Map können mit der OsmAnd App (Offline Maps) nachgefahren werden. Wer über ein Android-Handy verfügt, bekommt im F-Droid Store sogar eine kostenfreie Vollversion.

  • Die farbigen Lines der unten aufgeführten Map sind selbsterklärend und erscheinen in der OsmAnd App nach Aktivierung (-> Menü: Karte auswählen z.B. „Offroad“, dann „Karte konfigurieren“, „MTB-Skala“ aktivieren). Die Trail-Pins können in der App als Favorit angelegt, abgespeichert und dann unter „Meine Orte“ jederzeit eingesehen werden.

Vollbildanzeige

Karten-Legende:

  • Grün: sehr leichter Trail, S0
  • Blau: leichter Trail, bis S1
  • Rot: mittelschwer Trail, bis S2
  • Schwarz: schwerer Trail, bis S3
  • Rosa: sehr schwerer Trail, bis S4

Mountainbiken rund um Triest

Die Region Triest bietet einzigartige Mountainbike-Erlebnisse mit Trails, die spektakuläre Ausblicke auf die Adria und das Karstgebirge bieten. Diese Strecken kombinieren technische Herausforderungen mit der Schönheit der Küstenlandschaft.

Val Rosandra

  • Beschreibung: Das Val Rosandra liegt südöstlich von Triest, nahe der Grenze zu Slowenien, und bietet eine Vielzahl von Trails für Mountainbiker aller Erfahrungsstufen. Die Landschaft ist geprägt von steilen Felswänden, dichten Wäldern und klaren Bächen.
  • Route: Die Trails umfassen sowohl Singletrails als auch breitere Schotterwege, die sich durch die malerische Natur schlängeln.
  • Highlights: Die spektakuläre Naturkulisse, historische Sehenswürdigkeiten wie die Ruinen der Burg von Socerb und der Wasserfall Grotta Gigante.

Monte Grisa

  • Beschreibung: Der Monte Grisa liegt nordwestlich von Triest, nahe der Grenze zu Slowenien, und bietet einige der technisch anspruchsvollsten Trails in der Umgebung von Triest.
  • Route: Die Strecken führen durch dichte Wälder und steile Schluchten und belohnen mutige Fahrer mit atemberaubenden Ausblicken auf die Stadt Triest und die Bucht.
  • Highlights: Technisch herausfordernde Abfahrten, Panoramablicke auf Triest und das Meer, Ruhe und Abgeschiedenheit der umliegenden Natur.

Monte Cocusso

  • Beschreibung: Der Monte Cocusso liegt nordöstlich von Triest, in der Nähe von Opicina, und ist bekannt für seine steilen Anstiege und technisch anspruchsvollen Trails.
  • Route: Die Strecken führen durch dichte Wälder und bieten spektakuläre Ausblicke auf Triest und das Meer. Die Abfahrten sind schnell und anspruchsvoll, daher ist eine gute Fahrtechnik erforderlich.
  • Highlights: Herausfordernde Trails, spektakuläre Ausblicke, Nähe zu Triest.

Monte Stena

  • Beschreibung: Die Monte Stena MTB-Abfahrt östlich von Triest ist eine anspruchsvolle und technisch herausfordernde Strecke.
  • Route: Die Trails bieten spektakuläre Ausblicke auf die Adria und das Karstgebirge, was die Abfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.
  • Highlights: Anspruchsvolle technische Abfahrten, atemberaubende Ausblicke auf die Adria und das Karstgebirge.

Vollbildanzeige

Entdecke mehr Spotguides