Inntaler Südhang Trails

Trail-Highlights am Inntaler Südhang, Bikebergsteigen

Charakteristik:

Die Trail-Highlights entlang des sonnenverwöhnten Inntaler Südhang sowie die tiefe Lage, Föhn, Tiefblicke ins Inntal und Weitblicke zu den Schneebergen lassen das Bikerherz im Frühjahr und im Herbst schon ab Kufstein höher schlagen. Der Inntaler Südhang trocknet schnell und bleibt im Herbst lange schneefrei. Schwere BBS Gipfellinien, flowige, sonnige Almwiesen und geniale, stufige Wurzeltrails durch den lichten Bergwald machen den Inntaler Südhang somit zu einem hervorragenden Bikebergsteig Revier für Frühjahrs- und Herbsttouren. Ideal für Kurztrips aus der Münchner Gegend, die ganze Riege vom Feuerköpfl bis zum Stanser Joch.
Achtung: In Österreich ist Mountainbiken per Gesetz verboten, es können empindliche Strafen verhängt werden! Info!

7 Trail-Highlights am Inntaler Südhang:

Feuerköpfl (1291 m): Gesamt 700 hm / 8,96 km, Uphill 400 hm treten, 300 hm tragen, Downhill 300tm S2 mit S3 Stellen, unten raus 400 tm S1/S2;

Zunterköpfl (1635 m): Gesamt 1000hm / 13,25 km, Uphill 550 hm tragen, 450 hm treten, Downhill 1000tm S2, Gipfellinie ca. 50 tm sehr schwerer S3, ansonsten gelegentlich mal S3;

Heuberg (1.780 m): Gesamt 1.250hm / 19 km, Uphill: 1.000 hm treten, 250 hm tragen; Downhill: 1.200 tm S2/S3, schöne, flowige und aussichtsreiche Gipfellinie und tolle Waldtrails, gelegentlich wird’s auch mal etwas knackiger (S3);

Voldöpper Spitze (1509 m): Gesamt 950 hm / 16,24 km, Uphill 800 hm treten, 150 hm tragen, Downhill: der obere Bereich über 400 tm mit vielen steilen, knackigen S3 Stellen, unten raus flowiger S1/S2;

Kramsacher Rosskogel (1940 m): Gesamt 1560 hm / 22,51 km, Uphill 1100 hm treten, 460 hm tragen, Downhill: 180 tm felsige Gipfellinie S3+ mit Ecken und Kanten, ab Sonnwendjoch Hütte 500 tm S2 mit S3 Kehren, ab Mittelstation S1 Ballertrail;

Stans Trail (2102m): Gesamt 1200 hm / 15,10 km, Uphill 1200 hm anspruchsvolles treten ohne Schleppen, Downhill: min. 1100 tm S2-S3

Seiertrail (2102m): Gesamt 1590hm / 21km; 200tm / S2/S3, erst flowige Gipfelwiese, dann holprige Querung, dann 1000tm S2/S3 schmaler Singletrack auf allerfeinstem Waldboden und schließlich 200tm S2, schönes Finale mit Treppen und Stpitzkehren;

DropIn and Freeride.Today

Mit dem Freeride.Today DropIn erhältst Du Zugriff auf alle Inhalte von Freeride.Today.

Neuer Service Provider! Um alle Inhalte zu sehen, melde Dich bitte hier an. Für neue Zugangsdaten verwende bitte den Link „Kennwort vergessen“. Viel Freude mit Freeride.Today.

Veröffentlicht in Freeride.MTB, Österreich und verschlagwortet mit .