Gehrenspitze Trail

Gehrenspitze (2367 m), Freeride BBS

Charakteristik:

Die Gehrenspitze ist ein sehr lohnenswerter Bikebergsteig Gipfel mit knackiger, schwerer und ausgesetzter Gipfellinie, gefolgt von einer chilligen Abfahrt über grüne Almwiesen flankiert durch imposante Nordwände und schroffe Wetterstein-Felswände. Durch ihre exponierte Lage bietet die Gehrenspitze exzellente Wetterstein-, Mieminger- und Karwendel-Aussicht, Weitblicke zum Alpenhauptkamm vom Groß Venediger über Habicht und Stubai bis in die Ötztaler und phantastische Tiefblicke nach Leutasch und in die Nordwand.
Achtung: In Österreich ist Mountainbiken per Gesetz verboten, es können empfindliche Strafen verhängt werden! Info

Trails:

- Gipfellinie ab Kreuz: 150 tm ausgesetzter S3, Rollabschnitte mit Hindernissen im Wechsel mit steilen Stufen, kurzen Gegenanstiegen und zwei Passagen, die aufgrund der Ausgesetztheit und des losen Schotters meiner Meinung nach über mehrere Meter recht heikel sind (S5)
- Bergrücken zum Scharnitzjoch: 150tm flowiger S1 über einen wiesenartigen Trail mit kurzem, fahrbarem Gegenanstieg
- Puittal: ab Scharnitzjoch 1000tm flowiger S1 im Wechsel mit S2, meist fester Untergrund, jedoch abschnittsweise auch loser Schotter, kurze Gegenanstiege, ab der Waldgrenze steiler werdend mit vielen gut fahrbaren Serpentinen und kleinen Stufen
- Gesamtstrecke: 1268 hm / 20,7 km, im Aufstieg ca. 600hm meistens Schiebe-, gel. Tragestrecke; Abfahrt 100% auf Singletrails;

Jetzt kaufen für 3,99EUR und später bezahlen

Drop In - Freeride.Today

1 Jahr Zugriff auf alle Freeride.Today Inhalte (jederzeit kündbar)

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte dieser Website
Verlängert sichNach 1 Jahr
Preis19,99 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar
Posted in Freeride.MTB, Österreich.

One Comment

  1. Am Samstag ging’s auf die „Gehre“ wie die Locals zu sagen pflegen. Eine wirklich super-geniale Tour in alpinem Gelände. Die Auffahrt zur Wangalm hat doch unmittelbar vor der Wettersteinhütte unerwartet kraftraubende Steilrampen vorzuweisen mit kurzweiligem Kapitulationsfaktor bezüglich Pedale treten. Auf der Wang Alm wird man aber mit lecker-schmecker Apfelstrudel belohnt. Danach geht fast nur noch schieben.
    Auf halben Weg zwischen Erinnerungshütte und Gehrenspitze haben wir allerdings die Bikes zwischen dem Geröll abgelegt und sind zu Fuß zum Gipfel. Die Gipfelabfahrt ist definitiv digital: entweder abfahren oder abstürzen – dazwischen gibt es nix! Also war für uns die Entscheidung relativ einfach, ein Bikedepot einzurichten. Zu Fuß waren die restlichen 150 Hm auch sehr schön. Gefühlt waren zusätzlich etwa 200 Wanderer unterwegs, so musste man auch nicht all zu lange auf die eine oder andere kritische Anmerkung hinsichtlich Biker und Berge warten.
    Nach dem Gipfelgenuss ging’s wieder zurück zu den Rädern und dann war es nur noch Porno! Die Abfahrt runter zum Scharnitzjoch und weiter durchs Puittal am Puitbach entlang – einfach nur geil! Hier macht Federweg richtig Spaß. Es rumpelt bisweilen richtig daher. Teils knifflige Kurventechnik wechselt mit purem Flow. Auf dieser Seite sind übrigens weitaus weniger Wanderer unterwegs.
    Hammer-Tour, vielen Dank!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.