Ein kleines Holzbankerl markiert den Traileinstieg,

Ochsenbodensteig, spitzkehrenfest nach Mittenwald

Charakteristik:

Der Ochsenbodensteig ist einer der grandiosen Karwendel-Trails, die mit zahlreichen engen Spitzkehren aufwarten. Dabei ist der Untergrund meist so regelmäßig, dass man, vorausgesetzt man beherrscht die Technik, auf dem Vorderrad durchrollen kann. Das Versetzten des Hinterrades ist hier auf jeden Fall Pflicht. Epische Karwendel-Landschaft.

Trails:

– Ochsenbodensteig: 600 tm S2/S3, enge Spitzkehren mit Versetzten, fester, schottriger Untergrund;
– Gesamtstrecke: 600 hm und 8 km, davon 450 hm Treten und 150 Tragen;

Anfahrtsbeschreibung:

München – Walchensee – Mittenwald, Parkplätze in der Nähe der Karwendelbahn

Wegbeschreibung:

Direkt am Parkplatz (960 m) geht’s gleich direkt in den Forststrassen-Stich Richtung Dammkarhütte. Die Strasse ist tlw. sehr steil, lässt sich aber auch gut schieben ;). Am Bankerl (1.360 m) ist Ende Gelände und das Bike muss geschultert werden und die letzten Meter zum Traileinstieg auf 1.540 m getragen werden. Nach unzähligen Spitzkehren spuckt einen der Trail wieder am Parkplatz aus.

Hinweise zu Ochsenbodensteig, Spitzkehrenfest nach Mittenwald:

Es gibt die Möglichkeit, die Tour bis zur Dammkarhütte auszuweiten, dabei ist allerdings auf zahlreiche Fußgänger zu achten. Am Besten was für den späten Nachmittag.

Bilder zu Ochsenbodensteig, Spitzkehrenfest nach Mittenwald:
Die letzten Meter zum Traileinstieg bewältigt man am Besten zu Fuß...

Die letzten Meter zum Traileinstieg bewältigt man am Besten zu Fuß…

Ein kleines Holzbankerl markiert den Traileinstieg,

Ein kleines Holzbankerl markiert den Traileinstieg,

Blick zur Dammkarhütte, gut ist der gezackte Trail dort zu erkennen

Blick zur Dammkarhütte, gut ist der gezackte Trail dort zu erkennen.

Los geht's mit einer flowigen Traverse...

Los geht’s mit einer flowigen Traverse…

und zahlreichen Spitzkehren.

und zahlreichen Spitzkehren.

Gelegentlich berührt man mal loses Zeugs...

Gelegentlich berührt man mal loses Zeugs…

meist jedoch ist der Untergrund recht griffig und lädt zum Durchrollen auf dem Vorderrad ein.

meist jedoch ist der Untergrund recht griffig und lädt zum Durchrollen auf dem Vorderrad ein.

Bei feinem Schotter...

Bei feinem Schotter…

Ochsenbodensteig

und bestem Waldboden gibt’s ein dickes Grinsen im Ochsenbodensteig!

GPX-Track zu Ochsenbodensteig, Spitzkehrenfest nach Mittenwald:

Posted in Freeride.MTB, Karwendel and tagged .

Kommentar verfassen